Mediation zur Konfliktklärung

„Man löst keine Probleme, indem man sie auf's Eis legt." (Winston Churchill)
… sondern indem Sie diese mit meiner Unterstützung angehen und in einer Mediation bearbeiten und klären.

Alles was sie dazu brauchen ist ein Konflikt, der Sie Kraft und Energie kostet (die Spanne reicht vom dreckigen Geschirr auf der Spüle der Teeküche bis hin zu massiven persönlichen Problemen mit Personen), einen oder mehrere Konfliktpartner, die ebenso an einer Lösung interessiert sind, und ein wenig Mut!Was genau ist Mediation?

Mediation ist ein Verfahren der Konfliktklärung. Der allparteiliche Mediator moderiert dabei das Gespräch zwischen den Konfliktpartner und verhilft ihnen zu einer gemeinsamen Lösung.

Im Kern geht es darum, keinen „faulen Kompromiss“ sondern einen „lebensfähigen Konsens“ zu erarbeiten. Die Voraussetzung für eine solche Konfliktklärung ist, dass die Konfliktpartner sich freiwillig und eigenverantwortlich beteiligen, also an einer Lösung interessiert sind.

Was ist der Vorteil von Mediation?
Eine Mediation spart Zeit und Geld, weil sie günstiger und schneller ist als z. B. ein Gerichtsverfahren. Es gibtkeinen Verlierer, weil die Konfliktpartner eine win-win-Lösung erarbeiten, und zwar selbständig.

Welche Konfliktfälle sind für eine Mediation geeignet?
Sobald zwei Menschen (oder Gruppen) zu einem Thema unterschiedliche konkurrierende Interessen vertreten,keinen Lösungsansatz finden und sich in den Diskussionen „im Kreis drehen“, dann ist eine Mediation geeignet.

Gerne stelle ich Ihnen ein individuelles Angebot zusammen.